Mit einer Postkartenaktion die Bahn auf den Ludwigsfelder Bahnhof aufmerksam machen - gemeinsam!

Veröffentlicht am 18.08.2019 in Kommunalpolitik

Der Ludwigsfelder Bahnhof ist ein wichtiger Knotenpunkt in unserer Region, den täglich ca 3.500 Pendlerinnen und Pendler nutzen. Diese Pendler stehen wegen einer fehlenden Überdachung im Sommer bei hohen Temperaturen ungeschützt in der Sonne, bei Regenwetter entsprechend im Regen. Wartezeiten in der Fußgängerunterführung zu verbringen, ist keine Option, da diese im Regelfall stark verschmutzt ist. Aus persönlicher Erfahrung kann ich versichern, dass diese Formulierung sehr geschönt ist.

Unser Bürgermeister Andreas Igel hat in beiden Fragen die zuständige Abteilung der Deutschen Bahn - DB Station&Service - angeschrieben und darauf nicht einmal eine Antwort erhalten. Daher ist die Entscheidung gefallen, ein anderes Mittel zu nutzen, um der Bahn die Bedeutung der Frage für die Bahnnutzenden zu verdeutlichen. Dies geschieht auch vor dem Hintergrund, dass andere Bahnhöfe - so zum Beispiel der Bahnhof Luckenwalde - durchaus eine Überdachung haben.

Dieses andere Mittel ist eine Postkarte, die von den Bürgerinnen und Bürgern an die Bahn geschickt werden kann.

 

Suchen

Termine

23.01.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Mitgliederversammlung

28.01.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ludwigsfelde
Rathaus

31.01.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
öffentlich
Vorstandssitzung

27.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Mitgliederversammlung

03.03.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ludwigsfelde
Rathaus

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

Ein Service von websozis.info