Antrag an die STVV: Wiederbelebung des jährlichen Sportlerballs

Veröffentlicht am 10.10.2019 in Allgemein

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt die Wiederbelebung des jährlichen Sportlerballs im Ludwigsfelder Klubhaus ab dem Jahr 2020.

Die Verwaltung wird beauftragt, ein kleines Konzept für die Realisierung des Sportlerballs bis Februar 2020 anzufertigen. Der erste Sportlerball soll im Herbst 2020 stattfinden. Die finanziellen Voraussetzungen sind im Haushalt 2020 ff. einzustellen.

Begründung des Antrages:

Die Stadt Ludwigsfelde ist eine Sportstadt wie nur wenig andere Strädte im Land Brandenburg. Dutzende Sportvereine in unserer Stadt und den Ortsteilen engagieren sind für das Wohl und die Gesundheit der Bürger. Sie bilden somit eine wichtige Säule in unserer Gesellschaft und helfen, soziale Kompetenzen, Miteinander und Toleranz zu vermitteln.

Zahlreiche Vorstände, Trainer, Übungsleiter und Betreuer engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit für unsere Kinder und Jugendlichen. Der Sportlerball soll die Möglichkeit bieten, sich bei den zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern aus allen Bereichen des Sports zu bedanken, den Austausch und das Netzwerk zu fördern und verdiente Sportfreundinnen und Sportfreunde auszuzeichnen oder zu ehren.

Durch diese Maßnahme soll der Zusammenhalt in unserer Stadt nachhaltig gestärkt werden.

 

Suchen

Termine

23.06.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ludwigsfelde
Rathaus

13.08.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Vorstandssitzung

01.09.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Mitgliederversammlung

08.09.2020, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Ludwigsfelde
Rathaus

15.09.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info